Archiv der Kategorie: Hermes-Zentrale

Letzte Chance für aktuell ruinierte Sat-Betreiber oder Sats. die kurz vor der Insolvenz stehen! Eine Redaktion möchte erstmals über ruinierte Sat-Betreiber berichten: Ruinierte Sats aus Bayern, Schleswig-Holstein und Hamburg, die in den letzten 2-3 Jahren vernichtet wurden, sollten mich jetzt kontaktieren:, damit ich der Redaktion die Fälle zuspielen kann: s.tito@online.de

Bisher wurde immer nur über die Ausbeutung und die prekären Zustände der Hermes-Paketfahrer berichtet.

Jetzt hat sich eine interessante Redaktion bereit erklärt, erstmals über die verborgene Kriminalität der verantwortlichen Führungskräfte, die zu Hauf Hermes-Vertragspartner wirtschaftlich vernichtet haben, zu berichten.

Diese Chance bekommen die Sat-Betreiber nie wieder, da dieses Thema ein richtig heißes Eisen ist.

Ruinierte Sat-Betreiber aus ganz Bayern, Schleswig-Holstein und Hamburg, die wollen, dass ich den Konzerninhaber Prof. Dr. Michael Otto nach meinen jahrelangen Recherchen endlich persönlich erreichen soll, können nun diese einmalige Chance einer Medien-Veröffentlichung nutzen oder die letzte Chance ungenutzt lassen.

Wehrt Euch endlich und sagt den verantwortlichen Vorständen in der Hermes-Zentrale, wie auch den brutalen Führungskräften der Niederlassungen, durch meinen hintergründigen Einsatz den Kampf an.

Hört endlich auf Euch selbst zu bemitleiden, sondern nutzt mich als „Waffe“ gegen die kriminell veranlagten Herren, dessen Narzissmus mit Sachlichkeit nicht beizukommen ist.

Erst wenn erstmals auch für die betrogenen und wirtschaftlich vernichteten Vertragspartner ein Medienbericht erscheint, kann ich Prof. Dr. Otto mit neuen Argumenten begegnen und den Versandhauschef auffordern, sich endlich persönlich einzuschalten!

Prof. Dr. Otto muss durch meinen Einsatz erst mal ins Bewusstsein gebracht werden, dass seine üblen Manager seine tatsächlichen Feinde sind und die sitzen ganz oben in warmen Vorstandssesseln in der Hermes-Zentrale!!!

Kapiert Ihr ruinierten Sats das vielleicht auch endlich mal?

Prof. Dr. Otto muss diese üblen Narzissten zur Verantwortung ziehen und einige Herren müssen gefeuert werden, weil sich die kranke Geisteshaltung der unanständigen Möchtegern-Manager nicht heilen lässt.

Also, liebe ruinierten Sats aus Bayern, Schleswig-Holstein und Hamburg, die in den letzten 2-3 Jahren komplett durch Otto’s üble Narzissten vernichtet wurden:

Schickt mir Eure Anklageschriften, Gerichtsurteile, Kopien von Steuerstrafverfahren, falls Ihr in den letzten 2-3 Jahren angeklagt und verurteilt wurdet!

Wenn Ihr durch die korrupten Handlungen der Führungskräfte der NL’s in die Insolvenz getrieben wurdet, dann schickt mir z.B. Mahnungen Eurer Gläubiger, Protokolle Eurer Insolvenzverwalter interne Mails oder Briefe an Hermes-Führungskräfte oder Geschäftsleitung, die Ihr vielleicht mal als Beschwerde verschickt habt.

Schickt mir Eure Verträge, Kündigungen von Hermes, interne Anweisungen von Hermes und alles, was noch wichtig ist…

Wer als ruinierter Sat-Betreiber diese einmalige Chance nicht nutzt, dem ist endgültig nicht mehr zu helfen!

Unterlagen senden betroffene Sat-Betreiber an:

s.tito@online.de

Advertisements

Ich will die privaten Adressen von den Führungskräften der NL Kulmbach zugespielt bekommen!!!

Ich würde mich freuen, wenn mir Insider der HLG, die privaten Adressen der folgenden Führungskräfte der Hermes-Niederlassung Kulmbach anonym zuspielen würden:

Von diesen drei Führungskräften möchte ich die privaten Adressen haben:

Amtmann
Berner
Haala

Bitte schickt mir die privaten Adressen anonym zu, entweder per Post oder per Mail über eine Wegwerf E-Mail Adresse an:

s.tito@online.de

oder an:

Silvia Tito
Mühlenstraße 3B
25421 Pinneberg

https://hermessubunternehmer.wordpress.com/2018/04/21/an-die-verantwortlichen-fuehrungskraefte-der-nl-kulmbach-sat-uwe/

An die verantwortlichen Führungskräfte der NL Kulmbach: Sat Uwe

Den Verantwortlichen Führungskräften möchte ich nach meinem heutigen Telefonat mit dem ehemaligen Sat-Betreiber schon mal mitteilen, dass sich Uwe durch Euer korruptes und grausame Verhalten in ernsten Schwierigkeiten befindet.

Euer Arbeitgeber und nicht nur Euer Arbeitgeber, wird nächste Woche ein Fax von mir erhalten, das ich umgehend an eine Redaktion weiterleite, die sich bereits mit dem Fall von Uwe und den anderen Sats der NL Kulmbach befasst.

Ebenso werden einige Behörden mein Fax an Dr. Otto erhalten, weil ich nicht zulasse, dass Uwe hier zugrunde geht.

Ich befinde mich gerade in einer sehr gefährlichen Stimmung, weil ich mir Sorgen um seine Familie mache.

Meine Stimmung ist so gefährlich, dass Ihr noch ernste Probleme mit Euren eigenen Familien bekommen werdet, meine Herren der NL Kulmbach ……

Dafür brauche ich keinen Anwalt, keinen Staatsanwalt und keinen Richter……auch nicht Euren Arbeitgeber!

Interne Reaktionen meiner Blogleser, nachdem Dr. Michael Otto mein Geburtstagsgeschenk nicht angenommen hat und meine Buchtipps für seine kriminellen Hermes-Führungskräfte

Nachdem ich hier veröffentlicht habe, dass Michael Otto die Annahme meines Geschenkes verweigerte, erhielt ich telefonisch wie auch schriftliche Reaktionen von meinen „heimlichen“ Sympathisanten, die mein ungewöhnnliches Spiel mit Otto’s Vorständen regelmäßig auf meinem Blog verfolgen.

Die Leute sind empört über das Verhalten des Versandhauschefs.

Dazu möchte ich wie folgt Stellung nehmen:

Mich kann nichts und niemand kränken, weil ich mir meiner Würde bewusst bin. Nachdem ich das Buch mit dem Titel „Würde“ gelesen habe, wusste ich, warum Herr Otto die Not seiner vernichteten Vertragspartner ignoriert. Deshalb war es mein Anliegen, dass besonders Dr. Otto dieses Buch lesen sollte:

Geburtstagsgeschenk zum 75. Geburtstag für Dr. Otto von Silvia Tito: Annahme verweigert

Ich mache meine Arbeit nicht davon abhängig, dass Dr. Otto nicht mit mir sprechen möchte.

Ich setze mich aus Überzeugung für die Würde ruinierter Hermes-Vertragspartner/Subunternehmer/Paketfahrer ein, die im Hintergrund meinen Einsatz mit Informationen unterstützen und die meine Hilfe wollen und am Ball bleiben.

Dass Dr. Otto mein Geburtstagsgeschenk nicht annehmen wollte, war mir schon klar, aber damit kann ich leben. Ich kenne doch den Grund, warum Dr. Otto auf mich allergisch reagiert…..

Letztendlich habe ich durch seine Ablehnung meines Geschenks eine positive Entscheidung für mein spannendes Hermes-Projekt getroffen, weil ich nun mit einigen Hermes-Vertragspartnern, die meine Arbeit als politisch verstanden haben, nun einen ganz neuen Weg gehen kann.

Dr. Otto muss nicht mit mir sprechen, aber er muss eines Tages mit ruinierten Hermes-Vertragspartnern sprechen, dafür sorge ich und bleibe zielorientiert an Otto’s unwürdigen Vorständen dran.

Hier mal zwei interne Reaktionen meiner empörten Blogleser, die sich über Dr. Otto’s Ablehnung schriftlich äußerten in verkürzter Form und anonym zu halten:

Sehr geehrte Frau Tito,
Das Herr Otto ihr Geschenk verweigert hat, ist eine Frechheit. Das sagt alles über den „Ehrbaren Kaufmann“ aus.
Da bin ich jetzt sauer und enttäuscht. 

Ein Sprichwort bei uns sagt. Der Fisch fängt immer am Kopf das stinken an. Das trifft wohl leider auch für Herrn Otto zu.

Hallo Frau Tito,

die Geschichte mit dem Geschenk für Herrn Otto habe ich über ihren Blog mitbekommen. Da fehlen mir die Worte. Noch schlimmer sind jedoch die Folgen für die Mitarbeiter und Herrn Uwe. Ganz übel, ich kann sie aber gut verstehen – menschlich eine riesige Enttäuschung und das als sog. Vorzeigeunternehmer…! Jetzt erst Recht, traurig, was in diesem Land und in unserer Gesellschaft abläuft.

Den betroffenen Sat-Betreibern, die sich noch immer ein persönliches Gespräch mit Dr. Michael Otto wünschen, weil seine unmenschlichen Vorstände versagen, kann ich sagen:

Ich bleibe dran und werde Dr. Michael Otto in Kürze meinen persönlichen Brief schreiben und ihm mitteilen, dass ich selbst keinen eigenen Gesprächswunsch mit ihm mehr anstrebe, aber darauf bestehen muss, dass er mit den ruinierten Sat-Betreibern aus Kulmbach sprechen muss.

Ich werde Dr. Otto das auf meine Art auch freundlich und sachlich so vermitteln…..

Ich habe hier noch mal für Michael Otto’s kriminellen Führungskräfte und besonders für seine blasierten Vorstände, die allesamt ein leeres und sinnloses Leben führen und für die ich nur noch Mitleid empfinde, einige sehr interessante Buchtipps.

Meine Buchtipps werde ich Dr. Otto auch noch schriftlich empfehlen, damit er seine Leute mal auf diese Weise kennenlernen kann. Damit habe ich Dr. Otto dann auch alles gesagt und das reicht mir.

Hier nun meine wertvollen Buchtipps für die menschlichen Versager, die sich allgemein in unserer mittlerweilen kranken Gesellschaft so tummeln, wie zum Beispiel bei Hermes:

1. „Würde. was uns stark macht- als Einzelne und als Gesellschaft“ von Hirnforscher Gerald Hüther

Das Buch ist besonders für Narzissten aus der Führungsebene eine Erleuchtung. Eines der besten Bücher, die ich zu meiner Tätigkeit gelesen habe!

Geburtstagsgeschenk zum 75. Geburtstag für Dr. Otto von Silvia Tito: Annahme verweigert

2. „Das falsche Leben, Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft“ von Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz

Das Buch ist ein Hammer und beschreibt genau die Probleme, die ich bei vielen asozialen Wirtschaftslenkern durch meine langjährigen Recherchen erkannt habe. Besonders bei Otto’s Vorständen und Führungskräften:

Das falsche Leben mein Tipp für Ottos kriminelle Manager

3. „Dein Ego ist Dein Feind, so besiegst Du deinen größten Gegner“

Das Buch empfehle ich besonders Hermes-Vorstandsmitglied Dirk Rahn, für den ich am meisten Mitleid empfinde:

Titos Buchtipp für Ottos abgehobenen Vorstände

4. „A115 – Der Sturz: Autobiografie vom ehemaligen Manager Thomas Middelhoff.

In Amerika säßen Otto’s Vorstände längst im Knast, aber leider sind wir in Deutschland. Aber wer weiß, wenn ich die nächsten 10 Jahre an solchen Leuten wie Dirk Rahn und Konsorten dranbleibe, geschieht denen vielleicht auch das, was der ehemalige Top-Manager Middelhoff erleben durfte.

Das Buch von Thomas Middelhoff werde ich Dr. Otto für seine Vorstände mit einer Anmerkung besonders an Herz legen:

A 115 Thomas Middelhoff
Lebenslügen 1
Lebenslügen 2
die größe eines menschen
Die Lebenslügen unethischer Manager und vieler menschlichen Versager
Skrupellose Hermes Führungskräfte als Handlanger der Vorstände

Hermes-Paketkunden: Opfer von Paketdiebstahl 2018

Informationen für geschädigte Hermes-Paket-Kunden:

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/schwaebisch-hall/_die-vorwuerfe-stimmen-leider_-es-kam-zu-unterschlagungen_-25290710.html

https://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/die-vorwuerfe-stimmen-leider-es-kam-zu-unterschlagungen_id_8757411.html

Aktuelles zu ruinierte Hermes-Vertragspartner Kulmbach

Da ich im Moment keine Zeit habe, jeden ruinierten Vertragspartner der NL Kulmbach einzeln telefonisch zu informieren, mache ich es hier kurz auf meinem best besuchten Blog:

In der Sache Kulmbach laufen im Hintergrund einige Aktivitäten, die ich aus taktischen Gründen nicht öffentlich machen kann.

Ich bin also weiterhin für betrogene und ruinierte Hermes-Vertragspartner an den unmenschlichen Führungskräften und den stets untätigen Hermes-Vorständen dran!

Dass die Rechtsabteilung 2012 die staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen den Niederlassungsleiter Detelf Berner verninderte, sollte für die aktuell betroffenen Vertragspartner kein Grund sein, zu resignieren.

Denkt immer dran: Wer als Hermes-Vertragspartner bereits alles verloren hat, hat nichts mehr zu verlieren! Ihr habt durch den Machtmissbrauch der Herren in der Hermes-Zentrale / Niederlassungen NUR eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg.

Was die machtmissbräuchlichen Herren der Hermes Logistik Gruppe mit Euch machen, nennt man auch einen Wirtschaftskrieg!

Da ich die nächsten 10 Jahre eh an meinen Recherchen in der gesamten Paketbranche, besonders in Sachen Hermes dranbleibe, werde ich alles daran setzen, dass Dr. Michael Otto für ruinierte Sats der NL Kulmbach sich eines Tages persönlich einschalten muss, weil seine untätigen Vorstände letztendlich seiner Hermes Logistik Gruppe schaden.

Ich muss Dr. Michael Otto das auf meine ungewöhnliche Art erst einmal bewusst machen.

Dieses Bewusstsein wird Herr Dr. Michael Otto nach seinem 75. Geburtstag vielleicht ja erlangen, wenn der Versandhauschef mein persönliches Geburtstagsgeschenk erhält?

Zumindest wird mein Geschenk an Herrn Otto der Anfang einer neuen Strategie, die ich einsetze……

Denkt immer dran, Ihr betogenen Sat-Betreiber der NL Kulmbach:

Nutzt Eure Chance weiterhin, arbeitet gut mit und haltet die nächsten Jahre geduldig durch.

Herr Dr. Otto wird eines Tages nicht mehr an mir vorbeikommen, weil mein sportlicher Ehrgeiz viel zu intensiv ist, wie man seit 2007in Sachen Hermes beobachten kann.

Mein Hermesprojekt ist jeden Tag sehr spannend, macht mir sehr viel Spaß und ich weiß genau, wie die Manager bei Hermes ticken….

Man muss seine (unmenschlichen ) Gegner kennen, um sich in Etappen durchzuarbeiten.

Die nächsten 10 Jahre bleiben also nicht nur für mich sehr spannend….

Wer etwas bewegen will, muss sich selbst bewegen und Ihr Sat-Betreiber, besonders der NL Kulmbach, seid verpflichtet für Eure Familie zu kämpfen.

Jeder einzelne von Euch hat die Pflicht nicht nur um seine wirtschaftliche Existenz zu kämpfen, sondern besonders für EURE WÜRDE…..

Viele Grüße, Silvia Tito

https://www.facebook.com/silvia.tito.58

https://www.facebook.com/Hermes-Skandal-424070434292939/

https://www.facebook.com/Paketkunden/

Michael Otto’s respektlose Vorstände und Führungskräfte sollten RENÉ BORBONUS gut zuhören

Hier die Rede zum Thema Respekt:

https://www.gedankentanken.com/top_speaker/rene_borbonus

RENÉ BORBONUS ist für mich einer der besten und fähigsten Speaker Deutschlands.

Otto’s grausame „Manager“ sollten ihm sehr gut zuhören, denn ich spiegele auf meinem Hermesblog sehr gezielt das widerliche Verhalten seiner Mitarbeiter, die auf schlimmste Art Familien in den Ruin treiben.

Diese respektlosen Nieten in den Vorstands-und Führungsetagen im mittleren Management haben NULL Anstand, Null Empathie, NULL HERZ, HIRN und Verstand.

Selten habe ich bei einem Familienunternehmen eines der bekanntesten Vorzeigeunternehmer so einen brutalen Sauhaufen menschlich verarmter Manager beobachten dürfen, wie im Unternehmen der Versandhausfamilie OTTO!

REDEN. Macht. Sinn.

Vortrag u.a. auch über Gerechtigkeit, Persönlichkeit usw:

Hier ein Video für vernichtete Hermes-Vertragspartner, das Mut machen soll:

Und noch eines für vernichtete Hermes-Vertragspartner:

Wie du mit negativen und schwierigen Menschen umgehen solltest:

NL Kulmbach: Ruinierter Sat-Betreiber Uwe schrieb seinen 2. Hilferuf an Dr. Michael Otto persönlich

Dieser Hilferuf von Sat-Betreiber Uwe wurde auch weitergeleitet an die Familienmitglieder der Versandhausfamilie Otto und wird nach dem 31. März 2018 von mir an bekannte Familienunternehmer mit meinem Anschreiben geschickt.

In meinem persönlichen Brief an die von mir anzuschreibenden Familienunternehmer, die ich INTERN um Hilfe bitten muss, wenn Uwe bis zum 31. März keine Einladung zu einem persönlichen Gespräch mit Dr. Otto erhält, wird mein Argument auch das Lebenswerk von Prof. Werner Otto sein, welches Otto’s Manager schon seit vielen Jahren beschädigen.

Hier nun Uwes zweiter Hilferuf an Dr. Otto persönlich:

Otto (GmbH & Co KG)
Dr. Michael Otto -persönlich-
Werner-Otto-Straße 1-7
22179 Hamburg

12.03.2018

Mein schriftlicher Hilferuf an Sie vom 08.02.2018 und die unzureichende Antwort von Herrn Rahn

Sehr geehrter Herr Dr. Otto,

Ich habe auf meinen Hilferuf leider nur eine Antwort von Herrn Dirk Rahn bekommen.

Leider ist diese Antwort weder der Wahrheit entsprechend, in keiner Form akzeptabel, noch hilft mir diese Antwort in meiner schwierigen Situation weiter.

Darum muss ich Sie, sehr geehrter Herr Dr. Otto, nochmals um Ihre persönliche Einschaltung bitten, weil Herr Rahn wohl kein Interesse daran hat, weiteren Schaden von Ihnen abzuwenden.

Ich bitte Sie, mir und auch den anderen ruinierten Vertragspartnern aus der NL Kulmbach gemeinsam mit Frau Tito einen persönlichen Termin für ein Gespräch zu geben.

Ich bitte Sie höflich meinen zweiten Hilferuf an Sie nicht zu ignorieren und sich unserer Angelegenheit persönlich anzunehmen, weil nur Sie als Inhaber der Hermes Germany GmbH Einfluss auf die unmenschliche Haltung Ihrer Führungskräfte nehmen können.

Ich soll Ihnen, Herr Dr. Otto, von Frau Tito ausrichten, dass es ihr nicht nur um uns ruinierte Vertragspartner geht, sondern vor allem um das Lebenswerk Ihres verstorbenen Vaters Prof. Werner Otto.

Frau Tito hat sich seit dem Jahr 2011 immer wieder mit ehemaligen und noch angestellten Führungskräften der Hermes Logistik Gruppe unter vier Augen getroffen und wurde von Ihren Mitarbeitern gebeten, an ihren Recherchen zu den Missständen im Personalbereich bei Hermes dran zu bleiben, um Sie eines Tages persönlich zu erreichen.

Frau Tito hat diesen Führungskräften, die im Sinne Ihres Unternehmens tätig sind, versprochen, solange am Management in der Hermes-Zentrale dranzubleiben, bis sie Sie persönlich erreicht hat.

Frau Tito sieht keine andere Möglichkeit mehr Sie von der Notwendigkeit eines persönliches Gespräches mit uns und mit ihr auf „normalen“ Wege zu überzeugen und möchte bekannte Familienunternehmer schriftlich um Hilfe bitten, zwischen Ihnen und Frau Tito zu vermitteln, falls ich auf meinen jetzigen Hilferuf bis zum 31. 03. 2018 keine Einladung zu einem persönlichen Gespräch mit Frau Tito und Ihnen in der Otto-Zentrale erhalte.

Ich hoffe sehr, sehr geehrter Herr Dr. Otto, dass Sie Verständnis dafür aufbringen, dass ich zum Schutz meiner Familie so handeln muss. Durch die unterlassene Hilfeleistung Ihrer Vorstände Frank Rausch und Dirk Rahn im Jahr 2016 und nun durch die aktuell unterlassene Hilfeleistung Ihres Herrn Rahn, musste ich inzwischen Insolvenz für meinen Familienbetrieb anmelden.

Frau Tito hat inzwischen mit meinem Insolvenzverwalter gesprochen und diesen über die Machenschaften Ihrer Mitarbeiter an der NL Kulmbach aufgeklärt.

Eine Insolvenz, die hätte vermieden werden können, wenn Ihre Führungskräfte und Ihre Manager in der Hermes-Zentrale Anstand und betriebswirtschaftlichen Verstand gezeigt hätten.

Mit freundlichen Grüßen

Bleibt aktuell: Der Betrugsversuch an meiner Person durch den Sat-Betreiber Thomas Fries: Dirk Rahn und Andreas Straub: Ihr werdet Verantwortung übernehmen. Info für Schuchardt aus der HLG-Zentrale: Die Telefonate Fries/Schuchardt werden erst gelöscht, wenn Ihr Arbeitgeber Dr. Otto mit mir persönlich spricht:

Der ruinierte Hermes-Vertragspartner Thomas Fries hat 2014 einen Betrugsversuch an mir begangen. Ich habe den Thomas damals vor einer Zwangsversteigerung seines Hauses bewahrt, weil er durch die Machenschaften der Hermes-Vorstände und dessen verantwortliche Führungskräfte der Hermes-Niederlassung Saarbrücken gezielt in den Ruin getrieben wurde.

Zum „Dank“ meines jahrelangen Einsatzes hat er dann den Buchautor Andreas Straub 15.000 € schwarz bezahlt, den ich ihm für ein Gespräch mit dem Hermes-Vorstand als Berater in die Hermes-Zentrale zur Seite stellte.

Ich habe jahrelang dafür auf eigene Kosten recherchiert, damit endlich mal ein Sat-Betreiber ein persönliches Gespräch mit dem Vorstand der Hermes Logistik Gruppe erhält, um in diesem Fall die Existenz von Thomas Fries zu „retten“ und als ich es tatsächlich geschafft habe, hat der ehemalige Vertragspartner der HLG, Thomas Fries, mich um mein wohl verdientes Honorar betrogen.

Andreas Straub hat auf meine Kosten gut kassiert und ich möchte nicht wissen, wieviel Schweigegeld Andreas Straub auf meine Kosten von Hermes kassierte.

Danke Andreas Straub und Thomas Fries!

Danke, Andreas Straub, dass Du mir mit Deiner Hinterhältigkeit ganz spannenden Stoff für mein erstes Enthüllungsbuch geliefert hast, als ehemaliger ALDI- „Manager“, der die Missstände für gemobbte ALDI-Mitarbeiter/Innen in seinem Buch veröffentlichte!

Bist Du, Andreas Straub, wirklich so naiv, zu glauben, dass Du mich bescheissen kannst, ohne dass ich Deinen Betrug an meiner Person herausfinde?“

Du hast gut von den fiesen Methoden bei ALDI gelernt, um anständige Menschen selbst zu betrügen!

Sollte bei mir durch Rahn, Straub oder Schuchardt eine einstweilige Verfügung mit Unterlassungsandrohung eingehen, lade ich Medienredakteure zu einem öffentlichen Prozess ein. Sollte einer von Euch noch mal eine Löschung der Videos bei youtube beantragen, werde ich dafür sorgen, dass ein anderer diese Videos neu hochlädt, meine Herren!

Information für Landes- und Bundespolitiker: CDU, SPD, die Grünen, die Linke: