Gute Nachricht für ruinierte Sats der NL Kulmbach! CEO Frank Rausch, der Deutschlandchef des Paketzustellers Hermes, muss seinen Posten abgeben: Hermes feuert seinen Deutschlandchef!!!

Tschüß, Frank Rausch!!! Hochmut kommt vor dem Fall…..

Ihre Vorgänger und damit ehemaligen Hermes-CEO’s Hartmut Ilek und Frank Iden grüße ich hiermit auch noch einmal öffentlich!

Ilek musste nach der ARD-Doku „Das Hermesprinzip, ein Milliardär und seine Götterboten“ seinen Vorstandssessel abgeben.

Frank Iden war mein öffentlicher Einsatz nicht mehr geheuer und hat sich zumindest bemühen wollen, etwas bei Hermes zu ändern. Man hat ihn aber nicht gelassen, so dass er wohl freiwillig seinen Hut nahm?!

Wären Sie meinem gut gemeinten Rat in den letzten Jahren aufgrund meiner intensiven Recherchen gefolgt, Frank Rausch, hätten Sie jetzt nicht das Problem, gefeuert zu werden.

Ich erinnere Sie an Ihre persönliche Unfähigkeit und UNWILLIGKEIT interne Probleme zu lösen, z.B. am Fall Ihres ehemaligen „Vertragspartners“ Uwe Luge, der über 20 Jahre für den Scheiß-Konzern Hermes seine Zeit, sein Geld und den Verlust seiner Lebensqualität opferte!

Otto’s Manager haben aus einem ehemals soliden Unternehmen einen regelrechten Schweine-Konzern gemacht. Hoffentlich erkennt Prof. Dr. Otto diese Tatsache eines Tages durch meinen unermüdlichen Einsatz!

Sie, Herr Rausch, haben durch Ihr Missmanagement und durch Ihre Arroganz wertvolles Potential für das Unternehmen vernichtet, wie auch Ihr übler Vorstandskollege Dirk Rahn.

Möge Ihr (Noch)- Arbeitgeber, der Versandhauschef Prof. Dr. Michael Otto, endlich durch meine 11-jährigen Recherchen !!!! persönlich aufwachen und in der gesamten Vorstands- und Führungsetage einmal richtig aufräumen! Dirk Rahn ist ebenfalls längst fällig!!

DIE Welt berichtet:

Ganz offensichtlich ist es keine gute Zeit, als Topmanager in einem Paketdienst zu arbeiten. Zumindest betrifft dies die Zustelldienste, die vor allem Privatadressen beliefern. Nach Informationen des Branchendienstes KEP-Meldungen muss Frank Rausch, der Deutschlandchef des Paketzustellers Hermes, seinen Posten abgeben. Zuvor hatte bereits der Vorstand der Deutschen Post für die Paketzustellung, Jürgen Gerdes, nach drei Jahrzehnten im Unternehmen seinen Job verloren.

Die für verlässliche Informationen bekannten KEP-Meldungen vermelden, dass Hermes-Europachefin Carole Walker die Entscheidung getroffen habe. Als Begründung wird die schwache Geschäftsentwicklung genannt. Tatsächlich weist Hermes Deutschland für das vergangene Geschäftsjahr einen operativen Verlust aus. Auch die Ankündigung von Manager Rausch, zukünftig für Paketzustellungen an die Haustür einen Aufpreis von 50 Cent verlangen zu wollen, soll in der Führungsetage negativ aufgenommen worden sein.

Zudem habe die Kritik an den teilweise katastrophalen Arbeitsbedingungen der Paketzusteller mit mehreren Razzien bei Subunternehmern bei der Personalentscheidung eine Rolle gespielt. Erst am vergangenen Wochenende hatte ein WELT-Bericht äußerst fragwürdige Methoden der Geschäftsbeziehungen zwischen Hermes und den für das Unternehmen tätigen selbstständigen Speditionsunternehmern aufgedeckt.

Quelle:

https://www.welt.de/wirtschaft/article177920286/Hermes-Deutsche-Post-Amazon-und-Zalando-treiben-deutsche-Paketdienste-ins-Chaos.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s