Hans Otto Schrader & Silvia Tito 2016

06. Januar 2016:

Klare Ansage an OTTO-CEO Hans-Otto Schrader zum aktuellen Zivilverfahren eines ruinierten Ehepaares und der die Frau durch falsche Verdächtigung fast in den Knast gebracht hätte:

Herr Schrader,

da diese Eheleute nicht den richtigen Anwalt haben, werde ich Ihnen vor Ihrem Renteneintritt noch kräftig in die Suppe spucken.

Der Otto-Skandal ist ein politisches Problem, da ich bundesweit diverse unberechtigte Klagen des OTTO-Konzerns gegen die kleinen und wehrlosen Otto-“Partner” strengstens beobachtet habe und alle Fälle nutzen kann, diese Sauereien in die Medien zu bringen.

So betrügt Ihr Otto-Vorstandsköpfe durch OFFENSICHTLICHE Buchungsfehler auf den ORIGINAL-KONTOAUSZÜGEN Eure „Partner“ und begeht Prozessbetrug und belügt noch dreist die Richter, Hans-Otto Schrader:

Richter können doch lesen?
Richter können doch lesen?

Ich werde keinesfalls zulassen, dass die Eheleute vom Anwalt nicht korrekt vertreten werden! Das ist mein Projekt und ich bestimme die Strategie, notfalls ohne diesen Anwalt.

Derzeit läuft das Verfahren in die falsche Richtung, aber ich kann das Schiff auf meine Art noch in eine ganz andere Richtung lenken und Ihnen das Leben zur Hölle machen, was ich auch tun werde, wenn es nicht so läuft, wie ich es aufgrund MEINER Investitionen verlange.

Meine Neujahrspost für Sie, Herr Schrader, hier:

https://hermessubunternehmer.wordpress.com/2016/01/06/mein-ehemaliger-vorstandsfreund-peter-gelsdorf-verstorbene-otto-geschaedigte-mit-der-otto-einen-deal-machen-musste-weil-sie-bezueglich-der-unterstellten-fehldifferenzen-den-beweis-des-computerb/

Beweis Computerbetrug durch OTTO Seite 16
Beweis Computerbetrug durch OTTO Seite 16
Advertisements