Rufmord durch HLG-Presseabteilung

 

Weitere Infos zum Fall Erkan Meydan in Kategorie Erkan Meydan oder auf http://hermesvertragspartner.wordpress.com

Info für meine „Damen“ & „Herren“ der Hermes-Presseabteilung, 04.10.2013

http://hermesvertragspartner.files.wordpress.com/2013/10/hermes-mitarbeiter-ruinierten-erkan-meydan-mit-system-eidesstattliche-versicherungen-seiner-mitarbeiter015.pdf

Privatpost für Konzerninhaber Dr. Michael Otto über den Rufmord der Pressemitteilung der HLG gegen den ruinierten Sat-Betreiber Erkan Meydan!

Tobias Krones & Marco Seibert können sich schon mal nach einem neuen Arbeitgeber umsehen!

Die Presseabteilung der Hermes Logistik Gruppe hat den ruinierten Vertragspartner Erkan Meydan nachweislich über einen Zeitungsbericht durch eine Lüge die berufliche Zukunft ruiniert.

Herrn Meydan hat es von allen ruinierten Sat-Betreibern am schlimmsten getroffen.

Durch den Rufmord, ja liebe Mitarbeiter der HLG-Presseabteilung, SIE lesen richtig!!! Durch IHREN RUFMORD aufgrund des Zeitungsberichts bekommt Herr Meydan in der gesamten Logistikbranche kein Bein mehr auf die Erde.

Ja, meine Damen und Herren der Presseabteilung, das wird ein Fall für die Medien und für den Staatsanwalt.

Herr Meydan war nach meinen bisherigen Ermittlungen seit 2012 eine der ehrlichsten, engagiertesten und besten Sat-Betreiber und diese üblen Typen Krones und Seibert zerstören hier einen wertvollen Vertragspartner, der EUCH für die Hermes-Zentrale Profite eingefahren hat.

Herr Meydan verliert durch das ebenfalls schlimme Vorgehen der HLG-Mitarbeiter Krones und Seibert, gerade seine Eigentumswohnung, muss Insolvenz anmelden, seine Familie zerbricht gerade, gesundheitlich schwer angeschlagen und hatte einen schweren Autounfall weil seine Gedanken über den durch Hermes-Mitarbeiter verursachten RUIN aus WILLKÜR durch diese skrupellosen Mitarbeiter ihn nicht mehr losließen und durch Konzentrationsprobleme einen Unfall erlitt.

Was seid Ihr bei Hermes bloss für eine üble Bande??

Macht Euch Leuten aus der Rechtsabteilung, aus der Presseabteilung, aus den Niederlassungen ins ganz Deutschland die wirtschaftliche, psychische und gesundheitliche Vernichtung unschuldiger und engagierter Sat-Betreiber Spaß oder was?

Wie krank ist das eigentlich, was IHR da bei Hermes abzieht!

„Liebe“ Mitarbeiter/Innen der Presseabteilung der Hermes Logistik Gruppe, ich teile Ihnen mit, dass ich Herrn Otto über Privatpost informieren werde, dass ich nun ein Jahr später den Fall Meydan inkl. des Films von der Fahrer-Versammlung mit HLG-Mitarbeiter Marco Seibert bald an Medienredakteure  weitergeben werde, wenn Herr Otto keine Prüfung des ruinierten Sat-Betreibers anordnet.

Glücklicherweise hat Herr Meydan sich klug gegen die Presseabteilung abgesichert und mir seinen Film für meine Ermittlungen überlassen, so dass ich in diesem Fall noch zusätzlich die Staatsanwaltschaft Frankfurt gegen die Mitarbeiter Krones und Seibert und gegen die Presseabteilung einschalten kann.

Herr Meydan und seine Paketfahrer haben letztes Jahr für mich die Versammlung mit dem HLG-Mitarbeiter Marco Seibert aufgezeichnet, der auch gerichtsverwertbar ist, weil Herr Seibert während des filmens von einem Paketfahrer darauf hingewiesen wurde, dass er gefilmt wird.

Tobias Krones & Marco Seibert

Wir sammeln Informationen über Führungskräfte der HLG aus dem gesamten Raum Frankfurt und Umgebung.

Der ehemalige und absolut anständige Sat-Betreiber Erkan Meydan wurde 2012 durch die Mitarbeiter Tobias Krones und Marco Seibert so schwer geschädigt und von der Presseabteilung der Hermes Logistik über einen Zeitungsartikel öffentlich verleumdet, so dass ich für Herrn Meydan nicht nur eine Anzeige gegen die HLG-Mitarbeiter vorbereite, sondern besonders bezüglich der Presseabteilung per Privatpost an Dr. Michael Otto herantreten muss.

Herr Meydan ist von allen Sat-Betreibern, die sich in den letzten sechs Jahren bei mieldeten, der EINZIGE Sat-Betreiber für den ich, Silvia Tito, meine Hände ins Feuer legen würde!

Seine Paketfahrer haben meine Ermittlungen sehr unterstüc

Ich möchte Herrn Otto mitteilen, dass ich gegen seine Presseabteilung eine Anzeige erstatten möchte, weil Hermes ihm durch den verleumderischen Zeitungsbericht alle Chancen auf eine neue Zukunft genommen hat.

Ich habe gestern am Samstag mehrere Gespräche für Dr. Otto mit Herrn Meydan aufgezeichnet, die ich Herrn Otto über einen Mittelsmann zukommen lassen werde.

Herr Meydan ist von allen ruienierten Sat-Betreibern mit Abstand der ehrlichste und anständigste Mensch und hat eine so höfliche und rührende Menschlichkeit an sich und deshalb trifft mich seine Notsituation auch emotional.

Allein für diesen Sat-Betreiber lohnen sich schon unsere langwierigen Vorbereitungen, um nach einer Buchveröffentlichung eine erste Millionenklage gegen die Hermes Logistik Gruppe unter Begleitung einer Redaktion einzureichen.

Tobias Krones und Marco Seibert möchte ich hier öffentlich mitteilen, dass sie skrupellos mit der Existenz von Erkan Meydan gespielt haben und dass ich durch meinen Brief an Michael Otto dafür sorgen werde, dass diese beiden Herren sich bald einen neuen Job suchen können. genau wie der ehemalige Niederlassungsleiter aus Saarbrücken, der dieses Jahr gefeuert wurde.

Silvia Tito, September 2013