Info für Kripo-Beamte, Zöllner der FKS, Staatsanwälte und Richter aus Bayern: Nach der WELT-Berichterstattung zum Hermes Personal-Skandal der Hermes-Niederlassung Kulmbach

Ruinierte Sats Kulmbach und Aufruf an weitere, ruinierte Sat-Betreiber aus ganz Bayern!

Ihr bekommt jetzt von mir eine einmalige Chance bis Ende Juli 2018, vorausgesetzt IHR arbeitet mit und wollt, dass endlich die verantwortlichen Führungskräfte der Hermes-Niederlassungen auf der Anklagebank im Gerichtssaal sitzen, die gezielt Euer Leben ruiniert haben??

Nach der WELT-Berichterstattung zum Hermes Personal-Skandal bereite ich für alle Betroffenen einen Strafantrag für eine Anwaltskanzlei vor.

Liebe Sats der NL Kulmbach,

Ihr habt sehr gut mit gearbeitet, Danke für Euren MUT öffentlich über Euer Schicksal berichtet zu haben.

Diesen WELT Bericht habt Ihr einem der renommiertesten Journalisten zu verdanken, der vor einigen Monaten durch einen Informanten auf mein Hermes-Projekt aufmerksam wurde.

Nachdem die mutigen, investigativen Reporter meine Informationen für eigene Recherchen aufnahmen, kam Bewegung in die Sache.

DIE WELT veröffentlichte am 16. Juni 2018 einen sehr guten Artikel und es wurde endlich erstmals über die verborgenen Machenschaften gegen Hermes-Vertragspartner berichtet und nun bereite ich in den nächsten 6-10 Wochen für Euch Betroffene den nächsten Schritt vor.

Es wird für Euch betrogene und wirtschaftlich vernichtete Sat-Betreiber nicht bei dem einmaligen Bericht zum Hermes Personal-Skandal bleiben.

Nachdem Rausschmiss der beiden Vorstandsmitglieder Rahn und Rausch habe ich nun neue Munition, die ich gegen die Kulmbacher Führungskräfte einsetzen kann.

Deshalb, alle Sats aus Bayern, bewegt Euch und nutzt Eure einmalige Chance, die nie wieder kommen wird:

Aufruf an weitere, ruinierte Sat-Betreiber aus dem gesamten Raum Bayern:

Ich habe seit 2007 darauf hingearbeitet, dass endlich auch mal für ruinierte und betrogene Sat-Betreiber berichtet wurde, um langfristig gegen die Verantwortlichen der Hermes Logistik Gruppe Deutschland juristisch vorgehen zu können.

11 Jahre meiner wertvollen Lebenszeit und hohe Investitionen, die ich aus Überzeugung getätigt habe, stecken in diesem gigantischen Hermes-Projekt.

Ich will etwas bewegen und keine sinnlosen Kriege mit unfähigen Managern führen, sondern diese schlichtweg feuern lassen, damit keine weiteren Opfer um ihr Hab und Gut gebracht werden! Das ist der Sinn meiner langjährigen Recherchen:

Neue Opfer zu verhindern und „alten“ Opfern durch meine ausgeklügelte Strategie eines Tages doch noch zu ihrem Recht zu verhelfen!

Für Recht und Gerechtigkeit muss man in Deutschland viele Jahre kämpfen.
Ihr müsst aber nicht alleine kämpfen.

Für mich ist es ein Spiel mit Otto’s Führungskräften, die auf die Anklagebank gehören und nicht die Sat-Betreiber, wie in der Vergangenheit geschehen.

Mittlerweile haben nicht nur Richter das System mit meinen öffentlichen Informationen durchschaut.

Jetzt, nach meinen 11 Jahren Recherchen können wir Geschichte schreiben und Ihr müsst nur noch auf Start gehen.

Ich bin jetzt bereit für mein größtes Ziel, dass ich mir vor 11 Jahren gesetzt habe:

Mit Hilfe einer intern bereits beauftragten Kanzlei, die ich aus Sicherheitsgründen nicht öffentlich nennen werde und auch noch keinem Sat-Betreiber nennen werde, biete ich nun ruinierten Sats aus ganz Bayern eine einmalige Chance an:

Durch den gelungenen Artikel in der WELT kann ich nun mit einer renommierten Anwaltskanzlei einen Strafantrag in Bayern gegen mehrere Verantwortliche aller HLG-Niederlassungen Bayern vorbereiten.

Betroffene Sat-Betreiber können sich nun der intern bereits zusammen geschlossenen Gruppe mit meiner Hilfe anschließen und gemeinsam gegen die verantwortlichen Führungskräfte vorgehen.

Für Recht und Gerechtigkeit muss man in Deutschland viele Jahre kämpfen.

Viele ruinierte Sats haben seit 2007 den Kampf aufgegeben und haben mir somit meine Arbeit damit erschwert, aber ich bin dennoch dran geblieben, weil ich nicht nur von meinem Projekt überzeugt bin, sondern weiß, dass man mit Ausdauer, Durchhaltevermögen und vor allem mit meinem Hintergrundwissen viel erreichen kann.

Ein Beamter, den ich niemals namentlich nennen werde, hat 2012 mal nach einem stundenlangen Sechs-Augen-Gespräch zu mir gesagt:

„Frau Tito, wir beobachten Ihre Arbeit schon lange. Seitdem es Ihre Internetseite und Ihre Öffentlichkeitsarbeit gibt, trauen wir uns auch an die Führungskräfte ran. Wir können nur erahnen, wie viel Geld und Zeit Sie in dieses Projekt investiert haben. Ihr Wissen ist Millionen wert.“

Ja, liebe Sats aus Kulmbach/Bayern:

Ihr könnt nun mit meinem Wissen den Kampf gegen die Verantwortlichen in der Form aufnehmen, indem sich alle aus Bayern, auch die die schon vor Jahren aufgegeben haben, wieder mit mir in Verbindung setzen.

Ich biete Euch diese einmalige Chance an, wenn Ihr Euch ab Montag, den 25. Juni 2018 ab 12 Uhr mit mir telefonisch in Verbindung setzt, damit ich jedem betroffenen Sat-Betreiber über meine weitere Vorgehensweise informieren kann.

Nutzt diese Chance oder nicht….

Anrufe von ruinierten Sats nehme ich ab Montag, den 25. Juni

bis max. Ende Juli 2018 an,

weil die Vorbereitungszeit noch mal mindestens 4 Wochen dauert!

Bitte immer erst ab 12:00 Uhr anrufen !!!!!

04101 – 51 23 94

Viele Grüße
Silvia Tito

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s