Hermes will keine Pakete mehr an die Haustür liefern: „Tolle Strategie“, um die Hermes Logistik Gruppe bald gegen die Wand zu fahren!

Wann wacht der Dr. Michael Otto auf?

Ich denke, ich sollte die Geschäftsführer der Hermes-Versender ein viertes Mal anschreiben?

Unfähiger geht’s doch nicht mehr, oder doch??

Setzen, sechs, meine Hermes-Herren!

Amazon wird gegensteuern, da bin ich sicher ….

Die meisten verwöhnten Konsumenten werden das nicht mitmachen und nur noch bei Versendern bestellen, die nicht mit Hermes liefern lassen.

Für die Paketshops rechnet sich diese Strategie nicht, viel zu hoher Aufwand, wie ich schon des öfteren von genervten Paketshop-Betreibern hörte, die wegen steigender Paketmassen zwangsläufig ihr Hauptgeschäft vernachlässigen würden….

Zudem besteht für die Paketshops ein anderes Risiko, das richtig teuer für die Inhaber der Paketshops werden könnte, aber ich lass die Jungs da oben machen, die fragwürdigen Hermes-„Manager“ liefern mir mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit immer gute Argumente für meinen allseits bekannten Hermesblog -)

Die meisten Kunden sind zudem bequem und wollen auf den Service an der Haustür nicht verzichten…..

Die genervten Nachbarn, die kostenlos für Hermes immer wieder Pakete ihrer Nachbarn annehmen, freuen sich. Für die lohnt sich diese tolle „Strategie“ 🙂

Ich hätte da ja eine Strategie, die besser aufgehen würde, aber das verrate ich nicht 😉

Die Herren in der Hermes-Zentrale sollen ruhig so weiter machen, die schaffen das noch:

Die werden das Unternehmen noch an die Wand fahren, denn die Mitbewerber, die Kundenservice noch ernst nehmen, werden gewinnen. Amazon wird noch richtig aufräumen in der Paketbranche.

https://hermessubunternehmer.wordpress.com/2018/02/13/die-unfaehigkeit-der-vorstaende-amazon-liefert-selbst-an-die-haustuer-des-kunden-die-reaktion-der-paketdienste-auf-die-steigenden-paketmengen-fuehrt-dazu-dass-die-zusteller-sich-selbst-schaden-werd/

Manchmal weiß ich nicht, ob ich über Michael Otto’s Manager lachen oder weinen soll:

Erst ruinieren die Herren seit 2011 durch ihre verfehlten PR-Strategien nach negativen Presse- und Medienberichten das Image der HLG, vergraulen engagierte Paketfahrer, die nicht mehr für Hermes arbeiten wollen, weil zuviele immer wieder durch Pleite-Sats oder üble Sats um ihre Löhne betrogen wurden und noch werden und nun bahnt sich auch für die Versender eine Katastrophe an, die (noch) mit Hermes liefern lassen:

https://www.focus.de/finanzen/um-kosten-zu-sparen-hermes-will-keine-pakete-mehr-an-die-haustuer-liefern-sondern-verfolgt-ganz-neue-strategie_id_8471983.html?fbc=fb-shares

Die Leserkommentare sollten auf focus online die Versender /Auftraggeber der HLG mal gut durchlesen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s