Ich habe Dr. Michael Otto in Sachen HERMES-Paketdienst nun zum letzten Mal privat und direkt per E-Mail anschreiben lassen:

„Morddrohungen“ gegen mich ignoriere ich!

Februar 2017:

Die direkten Vertragspartner der HLG nehmen sich bitte künftig auf eigene Kosten einen Anwalt. Der u.a. Fall ist der letzte Fall eines ruinierten Sat-Betreibers, den ich noch zuende bearbeite. Weitere Vertragspartner der HLG nehme ich NICHT mehr an!

Der faule Deal eines Sat-Betreibers mit Vorstandsmitglied Dirk Rahn führte zum zweiten Mal in den Ruin: Privatbrief an Dr. Otto aus 2013 wird nun öffentlich, weil Dirk Rahn seine damalige Not missbrauchte

Meine Nachricht an den betroffenen Sat-Betreiber, den ich noch anonym halte vom 03. Februar 2017:

Hallo X,

Herr Otto wurde von X gestern in Deiner Sache nochmals per Mail informiert. Teil 1 und 2 der Mail sende ich Dir für Deine Akte zu.

Viele Grüße
Silvia

E-Mail an Dr. Otto persönlch zur Kenntnis für Otto-Pressesprecher Thomas Voigt am 2. Februar 2017

Betr.: Private Postzustellung bei XX zu Ihren Händen im Fall des ruinierten und ehemaligen Hermes-Vertragspartners X aus Saarbrücken im Dezember 2016

Sehr geehrter Herr Dr. Otto,

im Auftrag von Silvia Tito übersende ich Ihnen per E-Mail nochmals sämtliche Anlagen und das Audio im Fall des Herrn X, die Ihnen im Dezember 2016 kurz vor Silvester per Bote bei X zugestellt wurden.

Herr X benötigt Ihre Hilfe, um die er Sie bereits im Dezember 2016 mit dem beigefügten und aufgezeichneten Telefonat gebeten hat.

Bis heute hat Herr X keine Reaktion von Ihnen bzw. von Ihrem Vorstandsmitglied Dirk Rahn erhalten.

Im Januar 2017 wurde Ihnen per Privatzustellung bei X die Pfändungs- und Einziehungsverfügung des Finanzamtes vom 11. 01. 2017 im Fall des Herrn X zugestellt.

Das Finanzamt hat nun das Konto von Herrn X sperren lassen und es besteht zum wiederholten Male die Gefahr, dass sein Elternhaus in die Zwangsversteigerung gerät und auch seine Kinder somit das Haus verlieren.

Frau Tito möchte Sie im Fall X letztmalig bitten, sich in den Fall Ihres ehemaligen Vertragspartners X einzuschalten, den Fall persönlich zu sichten, Herrn X anzuhören und seine wirtschaftliche Zukunft durch Ihren Vorstand Dirk Rahn nicht mehr gefährden zu lassen.

Für die wirtschaftliche Bedrohung vieler Vertragspartner des Paketdienstes Hermes durch Ihre Mitarbeiter und Vorstände übernimmt Frau Tito keine Verantwortung.

Sehr geehrter Herr Dr. Otto, bitte informieren Sie nun Frau Tito direkt per E-Mail, ob Sie sich diesem Fall persönlich annehmen werden, damit Frau Tito mit Abschluss dieser Angelegenheit nach 5 Jahren zeitlich endlich entlastet wird.

Frau Tito erwartet Ihre Nachricht binnen 10 Tagen nach meiner Absendung an Sie persönlich.

Frau Tito wird diese Nachricht direkt per Mail an Herrn X weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen
i.A.

Januar 2017:

Hier nun der Brief des ehemaligen Sat-Betreibers aus dem Jahr 2013 an Dr. Otto privat. Nachdem Herr Dr. Otto seine fragwürdigen Vorstandsköpfe anwies, den Fall intern zu klären, vergeigte Vorstandsmitglied Dirk Rahn und sein interner „Berater“ den Fall.

Den faulen Deal, den der unmenschliche Rahn dem verzweifelten Sat-Betreiber aufnötigte, hat jetzt im Jahr 2017 zur Folge, dass das Finanzamt sein Konto gesperrt hat und sein Haus zum zweiten Mal vor der Zwangsversteigerung steht. Hier der Brief des ehemaligen Sats, der damals mit meiner Hilfe Dr. Michael Otto privat anschrieb:

privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 1
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 1
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 2
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 2
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 3
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 3
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 4
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 4
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 5
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 5
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 6
privatbrief-an-dr-otto-vom-ruinierten-hermes-vertragspartner Seite 6

Hanjo Schneider, mit Ihnen rechne ich später zum Sat Melle bezüglich des Zeitraumes 2007 bis 2009 ab!

Ihre Antwort auf das Schreiben des Sats an Dr. Otto aus 2013, hier:

antwort-von-hanjo-schneider
antwort-von-hanjo-schneider

Dirk Rahn,

Ihre überhebliche Arroganz und Ihre „Strategie“ der Ignoranz, ist an Dummheit nicht mehr zu überbieten.

Wenn ich mit Ihnen fertig bin, Dirk Rahn, dann sind Sie fertig.

Dafür benötige ich keinen (untätigen) Politiker, keinen Richter, keinen Staatsanwalt und keinen Rechtsanwalt, versprochen!

Dirk Rahn:

Dirk Rahn, Vorstandsmitglied HERMES-Paketdienst
Dirk Rahn, Vorstandsmitglied HERMES-Paketdienst

Hier nun Ihre Antwort aus dem Jahr 2013 an den verzweifelten Sat-Betreiber, den Sie zu einem unsauberen Deal genötigt haben und dessen NOT sie bewusst ausgenutzt haben:

antwort-vom-ueblen-dirk-rahn
antwort-vom-ueblen-dirk-rahn

Die verfehlte Finanzpolitik in Reinkultur:

Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen!

Hier Post vom Finanzamt an den ruinierten Sat-Betreiber, „Dank“ der Unverschämtheiten des unfähigen Dirk Rahn:

die-kleinen-haengt-man-die-grossen-laesst-man-laufen001
die-kleinen-haengt-man-die-grossen-laesst-man-laufen001
die-kleinen-haengt-man-die-grossen-laesst-man-laufen002
die-kleinen-haengt-man-die-grossen-laesst-man-laufen002
die-kleinen-haengt-man-die-grossen-laesst-man-laufen003
die-kleinen-haengt-man-die-grossen-laesst-man-laufen003
die-kleinen-haengt-man-die-grossen-laesst-man-laufen004
die-kleinen-haengt-man-die-grossen-laesst-man-laufen004

hilferuf-von-der-tochter-eines-ruinierten-sat-betreibers-an-silvia-tito

hilferuf-von-der-tochter-eines-ruinierten-sats-an-tito001

privatbrief-an-dr-otto-von-silvia-titos-mitarbeiter-1
privatbrief-an-dr-otto-von-silvia-titos-mitarbeiter-1
privatbrief-an-dr-otto-von-silvia-titos-mitarbeiter-2
privatbrief-an-dr-otto-von-silvia-titos-mitarbeiter-2

Die PR-Fassade des Hermes-Vorstandes nach der ARD-Doku, war im Zeitraum 2011 bis heute an Dummheit und Heuchelei nicht mehr zu überbieten! Das dumme Geschwätz der sozialen Verantwortung kann sich der Vorstand nebst Pressesprecher in die Haare schmieren.

Otto’s unfähige Vorstände verursachen bei mir nur noch einen Brechreiz:

Doku aus 2011: Das Hermesprinzip – ein Milliardär und seine Götterboten

Hier geht’s zu meiner ehemaligen Startseite mit spannenden Infos:

https://hermessubunternehmer.wordpress.com/dr-michael-otto-das-hermesprinzip-ein-milliardaer-und-seine-goetterboten/

Advertisements