Die Disziplinlosigkeit der verantwortlichen Hermes-Vorstände:

Live-Coach Christian Bischoff bringt es kurz und knackig auf den Punkt, wie der Niedergang eines Unternehmens beginnt:

Früher arbeitete ich lange als Barkeeper in einem der besten Restaurants meiner Stadt. Wegen seiner Hochwertigkeit war es stets ausgebucht. Doch wenig später begann der Niedergang:

Mitarbeiter kamen zu spät, es wurde schlampig aufgeräumt, die Abrechnungen passten nicht mehr… Alles ohne Folgen. Diese mangelnde Sorgfalt übertrug sich auch auf den Service und die Küche: Die Qualität sank und es kamen immer weniger Kunden.

Langsam wurde der Chef wütend. Doch die schlechte Arbeitseinstellung war zur Gewohnheit geworden. Drei Jahre später war er pleite und musste schließen.

Und warum?

Weil er kleine Disziplinlosigkeiten hatte durchgehen lassen. Denn die Seuche, die aus ihnen entstand, ließ sich nicht mehr aufhalten. Lass nicht zu, dass sich kleine Disziplinlosigkeiten bei Dir einschleichen!

Advertisements