Meine Strafanzeige gegen Vallerie zur Kenntnis für Dr. Otto

Michael.Otto@ottogroup.com; fro@fomedien.de ( Mein Strafantrag wurde Dr. Otto, Frank Otto und einem ehemaligen Verkaufsleiter von OTTO übermittelt, der noch direkten Draht zum Vorstand hat):

Strafantrag wegen Morddrohungen gegen Romanus Vallieri und gegen den noch unbekannten Täter:

Ich erhalte als Wirtschaftsermittlerin seit 2013 Morddrohungen, die mir auf die Mailbox und AB gesprochen werden.

Auf meiner Internetseite können Beamte einen Teil der Morddrohugen über ein veröffentlichtes Video hören.

https://hermessubunternehmer.worpdress.com

Seit gestern den 23. Juli 2016 erhalte ich nun Morddrohungen, die massivere Inhalte enthalten, so dass ich den Konzerninhaber Dr. Michael Otto am 25. Juli persönlich informieren werde und Herrn Dr. Otto um ein Gespräch bitten werde.

Ich stelle einen Strafantrag gegen die Führungskraft Romanus Vallieri des Paketdienstes Hermes Logistik Gruppe Deutschland, sowie einen Strafantrag gegen einen mir noch unbekannten Täter aus dem Kölner Raum, der eventuell von Romanus Vallieri beauftragt wurde, mir mit Mord zu drohen.

Die Audios mit den Morddrohungen werde ich direkt bei der Polizeidienststelle Pinneberg hinterlegen.

Eine Kopie dieses Strafantrages erhält neben der Staatsanwaltschaft Hamburg auch Herr Dr. Michael Otto, sowie diverse Redakteure, die meine sinnvolle Arbeit beobachten.

Als Zeugen benenne ich die ehemaligen Hermes-Vertragpartner der Hermes Logistik Gruppe für die ich mit Dr. Otto ein außergerichtliches Gespräch suche: Thomas Fries aus Saarbrücken, Erkan Meydan aus Frankfurt und Herbert Eppe aus dem Raum Osnabrück.

Silvia Tito, am 24. Juli 2016

Eingangsbestätigung meines Strafantrages von der Polizei:

Ihre Nachricht ist beim Lagezentrum der Polizei eingegangen. Sie wird
unter der Bearbeitungsnummer 724201645349PM geführt und wird an die für
Sie zuständige Polizeidienststelle weitergeleitet. Von dort erhalten Sie
in Kürze Nachricht.

Advertisements