Romanus Vallieri: Sie haben die Arschkarte gezogen! Morddrohungen beeindrucken mich nicht!

Hermes-Insider können die heutige Morddrohung, die ich u.a. schon mehreren Journalisten hinter den Kulissen übermittelt habe, bei mir per Mail anfordern. Meine eigentliche Aufgabe ist es, die guten Mitarbeiter aller Hermes-Niederlassungen zu schützen! Das mache ich Dr. Michael Otto auch noch klar…. Gut Ding will Weile haben 😉

s.tito@online.de

Hallo Romanus Vallieri,

nach vielen Morddrohungen habe ich nun heute endlich den Volltreffer des Straftäters gelandet, der Ihren Namen ins Spiel gebracht hat. Der hat den Treffer versenkt und nun kann ich Ihren Arbeitgeber Dr. Michael Otto am 25. Juli 2016 mitteilen, dass ich Sie in meiner eigenen Angelegenheit anzeigen werde, weil der Straftäter mir mit seinen Morddrohungen gut zugearbeitet hat.

Seit 2013 habe ich auf die „richtige“ Morddrohung gewartet, heute erhielt ich die endlich.

Sie, Vallieri, haben im Januar 2011 Ihre Gesprächsbereitschaft zurückgezogen und eine kriminelle Sat-Betreiberin gedeckt, die Paketfahrer um Gelder betrogen hat.

Ich sorge jetzt dafür, dass Sie nicht mehr lange als Führungskraft für Dr. Michael Otto tätig sind.

Zahlreiche Mitarbeiter, die Ihnen unterstellt sind, haben mich hinter den Kulissen gebeten, Sie zu feuern.

Sie sollen mal am eigenen Leib spüren, wie es ist, wenn ein anderer Mensch Ihr Leben aus dem Ruder laufen lässt.

So wie Sie unzählige Sat-Betreiber und dessen Familien vernichten ließen, werde ich es nun auch mit Ihnen tun:

Ich werde Sie feuern lassen!

Ein ehemaliger Gebietsleiter hat mich gewarnt, dass er Sie für fähig hält, einen Mord in Auftrag zu geben.

Hat mich nicht beeindruckt.

Gruß an Ihre Familie, Tito !!!

Advertisements