Frankreich! Die Arbeitnehmer in Deutschland sollten gut nachdenken: Ihr seid alle nur 12 Monate vom Hartz-IV-Programm entfernt: Ihr wart es, die das Lohndumping zu gelassen habt

Ich werde in den nächsten Jahren mit Interesse beobachten, wie immer mehr gut ausgebildete Leute ihren Job verlieren.

Ihr seid alle nur 12 Monate vom Hartz-IV-Programm entfernt und Euer bißchen Erspartes könnt Ihr auch heute schon verjubeln, denn Euch wird nichts mehr bleiben.

Die Franzosen müssen Eure Untätigkeit jetzt ausbaden und wehren sich gegen die geplante Arbeitsmarktreform, weil die Politik dort genauso versagt, wie hier in Deutschland. Statt Investoren durch eine klügere Reform ins Land zu holen und damit Arbeitsplätze zu schaffen, wollen die Poltiker dort nun genau den gleichen Mist verzapfen, den wir hier haben.

Wie gut, dass ich schon 2002 aus dem System ausgestiegen bin, ohne Netz und doppelten Boden. Ich wünsche allen Arbeitnehmer/Innen die nächsten Jahre, dass sie aufwachen, bevor es zu spät ist…

Jeder ist seines Glückes und Unglückes Schmied!

Besinnt Euch auf Eure Talente und Fähigkeiten und zieht Euer eigenes Ding durch, um der Versklavung zu entgehen, bevor Ihr gefeuert werdet, weil eines Tages ein anderer Eure Arbeit billiger macht….

Es gibt keine Sicherheit, solange ein Mensch sich abhängig gemacht hat.

Wer in der „Demokratie“ schläft, wacht in der Diktatur auf.

Arbeitnehmer im Hamsterrad 2
Arbeitnehmer im Hamsterrad 2
Arbeitnehmer im Hamsterrad
Arbeitnehmer im Hamsterrad

Arbeitslose Akademiker
400 Bewerbungen und kein Job:

http://www.taz.de/!5020975/

Arbeitslose Akademiker: Topfschlagen im Niemandsland

http://www.spiegel.de/forum/karriere/arbeitslose-akademiker-topfschlagen-im-niemandsland-thread-101042-1.html

Advertisements