Zufriedene Sat-Betreiber mit tatsächlichen Unternehmerqualitäten immer noch für mein erstes Buch gesucht!

Dies ist mein letzter Versuch für mein erstes Buch zum Hermes-Skandal zufriedene Hermes-Vertragspartner aufzurufen, sich einmal mit mir in Verbindung zu setzen.

Bisher hat sich noch kein einziger Sat-Betreiber bei mir gemeldet, der mit Hermes als Vertragspartner zufrieden ist, der mir seinen wirtschaftlichen Erfolg mit Zahlen und Fakten belegte.

Nur ein einziger Sat-Betreiber rief mich an, um mir mitzuteilen, dass er NOCH mit Hermes zufrieden sei, aber Zahlen, die mir seinen wirtschaftlichen Erfolg hätten belegen können, erhielt ich nicht.

Stattdessen teilte er mir mit, dass er aufgrund meiner brisanten Informationen auf meinem Blog nun Angst bekommen hätte, dass er selbst mal ein Opfer von Hermes-Führungskräften werden könnte.

Dass der Inhalt meiner Homepage auch Angst und Schrecken bei Sat-Betreibern auslöst, war auch so angedacht, damit noch aktive Sat-Betreiber wachsam die Vorgänge im Umgang mit Vertragspartnern durch einzelne Führungskräfte der Niederlassungen beobachten.

Da ich seit 2007 über die verborgenen Machenschaften nicht weniger Führungskräfte recherchierte und auch unter den Sat-Betreibern die Spreu von Weizen trennte, nämlich die verlogenen und ehrlichen Vertragspartner, möchte ich nun für mein Buch wenigstens einen noch aktiven Sat-Betreiber gewinnen, der mit Hermes als Vertragspartner auch WIRKLICH zufrieden ist und mir seinen wirtschaftlichen Erfolg schriftlich darlegen kann.

Ich möchte mir von der immer noch untätigen Vorstandskaste der HLG später nicht vorwerfen lassen, dass ich nur einseitig und nur gegen Hermes publizistisch aktiv bin, sondern auch für meine Öffentlichkeitsarbeit nachweisen können, dass ich tatsächlich neutral in alle Richtungen recherchiere, um die tatsächlichen Ursachen der Massenpleiten öffentlich über mein Buch darlegen zu können.

Eine der größten Ursache für die bisherigen Massenpleiten von Sat-Betreibern war die verborgene Mitarbeiterkriminalität einzelner Führungskräfte, die der Herr Otto nach meiner Buchveröffentlichung am besten feuern sollte.

Welcher Sat-Betreiber traut sich, mir seine Erfolgsgeschichte und damit seine Zufriedenheit mit Hermes für mein erstes Buch, das im Herbst/Winter 2016 erscheinen soll, zur Verfügung zu stellen?

Ich garantiere demjenigen, der den Mut hat, sich persönlich mit mir zu treffen, absolute Diskretion und Anonymität in meinem Buch!

Mail an s.tito@online.de

Silvia Tito, 08. August 2015

Advertisements