Detlef Berner

20.März 2014

Mir liegen Beschwerden von betrogenen Subs & Paketfahrern vor, die von Sat-Betreibern ihre Gelder nicht erhalten.

Besonders Sat-Betreiber aus Nürnberg werde ich jetzt genauer unter die Lupe nehmen.

Betrogene Subs & Paketfahrer, die von Sats aus Nürnberg ihre Gelder nicht erhalten, brauchen sich keinen teuren Anwalt zu nehmen, weil ich nicht nur direkt an den Vorstandsvorsitzenden Frank Iden herangehe, um ihn durch meinen Einsatz immer wieder an die Missstände an den Sat-Betrieben  zu erinnern.

Die Otto-Brüder des Konzernchefs Michael Otto erhalten jeweils eine Beschwerde über meine Audios, die ich mit betrogenen Sus & Paketfahrern aufzeichne.

Die Otto-Brüder werden von mir damit aufgefordert, Dr. Michael Otto die Beschwerden von betrogenen Subs & Paketfahrern weiterzuleiten.

Siehe hier der Fall der betrogenen Paketfahrerin Martina, die durch meinen kostenlosen Einsatz binnen zwei Tagen zu ihrem Geld kam:

Von: Martina Runge]
Gesendet: Montag, 3. März 2014 11:09
An: s.tito@online.de
Betreff: Silvia Tito hilft betrogenen Paketfahrern

An alle Paketfahrer, die ihr Geld  bzw Lohn nicht oder nur teilweise vom SAT oder Depot Betreiber bekommen haben.

Mir ist das passiert Mitte Februar 2014 und es fehlten knapp 1000 €, die einfach so ohne Grund einbehalten wurden.

Nach einem Telefonat mit Frau Tito und anschliessender Email an den Vorstand (in meinem Fall von Hermes)

Von: s.tito@online.de [mailto:s.tito@online.de]
Gesendet: Dienstag, 11. Februar 2014 10:22
An: ‘dr-buchert@dr-buchert.de’
Cc: ‘presse@ece.de’; ‘fro@fomedien.de’; ‘hans-otto.schrader@ottogroup.com’
Betreff: Beschwerde an Frank Iden: Betrogene Hermes-Paketfahrerin Runge, Sat X Wichtigkeit: Hoch
Vertraulichkeit: Persönlich

Blindkopie an anonym zu haltende Redakteure

Sehr geehrter Herr Dr. Buchert,

sorgen Sie dafür, dass in diesem Fall umgehend gehandelt wird. Fristablauf für Hermes-Vorstand Frank Iden ist der 15.02. 2014.

Frank Otto und Alexander Otto informieren bitte künftig Dr. Michael Otto über meine Aktivitäten betrogener Subs und Paketfahrer.

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Tito

mit angehängtem Audio, in dem ich noch mal kurz meine Situation schilderte, gab es direkt am nächsten Tag eine Email des SAT-Betreibers, der mir das Geld schuldete.

Er entschuldigte sich, wünschte mir alles Gute und versprach das Geld schnellstmöglich zu überweisen. 1 Tag später war das Geld per Blitzüberweisung auf meinem Konto.

Das alles hat Frau Tito für mich bewirkt ohne dass es mich irgendwas gekostet hat!!

KEIN Anwalt oder sonstige langwierigen mit hohen Geldausgaben verbundenen Geschichten.

Ich kann euch nur Frau Tito wärmstens empfehlen, wenn ihr euer Geld schnell und unbürokratisch haben wollt.

Frau Tito selbst macht das völlig kostenlos, was nicht selbstverständlich ist.

Ich möchte an dieser Stelle Frau Tito noch mal ganz herzlich danken für ihren Einsatz !!

Beste Grüße

Martina Runge

PS: Es spielt überhaupt keine Rolle, ob ihr angestellte oder selbstständige Fahrer seid.

Advertisements